Last Update: Samstag, 2. März 2024, 17.00 Uhr

UNSERE FREIZEIT FÜR IHRE SICHERHEIT!

Samstag, 2. März 2024, ca. 04.07 Uhr:

Person gestürzt - Tür geöffnet

In der Nacht vom 1. auf den 2. März kam eine Person in ihrer Wohnung in Gföhl zu Sturz und konnte nicht mehr selbständig aufstehen. Per Notruftaste konnte sie Hilfe herbeirufen. Das Rote Kreuz stand gegen vier Uhr früh aber vor einer verschlossenen Haustür. Die zu Hilfe gerufene FF Gföhl rückte um 04.12 Uhr binnen weniger Minuten mit vier Einsatzkräften und dem KLF aus und sorgte rasch für Zutritt. Mit Hilfe der Rotkreuzhelfer wurde die beim Sturz offensichtlich unverletzt gebliebene Person wieder auf die Beine gebracht. Nach Montage eines mitgebrachten Ersatzzylinders wurde der Einsatz der FF Gföhl nach etwas mehr als einer halben Stunde erfolgreich abgeschlossen.

K.B.

Person gestürzt - Tür geöffnet

Samstag, 2. März 2024, ca. 04.07 Uhr:

In der Nacht vom 1. auf den 2. März kam eine Person in ihrer Wohnung in Gföhl zu Sturz und konnte nicht mehr selbständig aufstehen. Per Notruftaste konnte sie Hilfe herbeirufen. Das Rote Kreuz stand gegen vier Uhr früh aber vor einer verschlossenen Haustür. Die zu Hilfe gerufene FF Gföhl rückte um 04.12 Uhr binnen weniger Minuten mit vier Einsatzkräften und dem KLF aus und sorgte rasch für Zutritt. Mit Hilfe der Rotkreuzhelfer wurde die beim Sturz offensichtlich unverletzt gebliebene Person wieder auf die Beine gebracht. Nach Montage eines mitgebrachten Ersatzzylinders wurde der Einsatz der FF Gföhl nach etwas mehr als einer halben Stunde erfolgreich abgeschlossen.

B32 - Zusammenstoß von PKW mit Kleinbus

Dienstag, 27. Februar 2024, ca. 06.31 Uhr:

Beim Schupfenteich in Jaidhof (B32, KM 1,2) stießen am Dienstag, 27. Februar, gegen 6.30 Uhr früh ein in Richtung Gföhl fahrender Firmenbus und ein aus Richtung ÖKO-Dorf ausfahrender PKW zusammen. Beide Fahrzeuge waren jeweils mit einer Person besetzt. Da vermutet wurde, dass Personen eingeklemmt seien, wurde vom Diensthabenden neben stillem Alarm auch mittels Sirene Alarmstufe T2 (Menschenrettung 1-2 Personen) ausgelöst. Gemäß Alarmplan rückten daraufhin neben der örtlichen Feuerwehr Jaidhof auch die mit hydraulischen Rettungsgeräten ausgestatteten Feuerwehren Gföhl und Krumau aus.

Türöffnung in Gföhl

Montag, 26. Februar 2024, ca. 03.51 Uhr:

Zu einer Türöffnung wurde die FF Gföhl am 26. Februar 2024, gegen 03.51 Uhr zu einem Wohnhaus in Gföhl alarmiert. Die FF Gföhl rückte binnen weniger Minuten aus und wurde am Einsatzort bereits vom Roten Kreuz erwartet. Weil die betreffende Person weder auf Klopfen noch auf Rufen reagierte musste Schlimmeres befürchtet werden. Binnen kurzer Zeit wurde durch die Feuerwehr der Zylinder der Haustür aufgebohrt und in Folge auch die verschlossene Zimmertür geöffnet. Die Bewohnerin hat davon aber nichts mitbekommen; sie dürfte im Tiefschlaf unbeabsichtigt die am Handgelenk angebrachte Notruftaste betätigt haben. Nach Montage eines mitgebrachten Ersatzzylinders konnte der Einsatz, der glücklicherweise glimpflich abgelaufen ist, nach etwas mehr als einer halben Stunde abgeschlossen worden.

Reservistentreffen mit Ehrungen

Montag, 19. Februar 2024:

Im Zuge des gut besuchten ersten Reservistentreffen dieses Jahres am 19. Februar wurde drei Personen gedankt und gratuliert. Im Mittelpunkt standen der ehemalige Kommandant der Polizeiinspektion Gföhl, Alfred Doppler, sowie die langjährigen FF-Mitglieder Leopold Aschauer und Ernst Zierlinger. Kommandant Gerald Riegler würdigte im Beisein seiner beiden Vorgänger Karl Braun und Josef Schübl die Leistungen der drei Geehrten und gratulierte namens aller Feuerwehrmitglieder. 



 
 


Stell dir vor du drückst und keiner kommt!
 


Komm auch DU
zur FF Gföhl!

Wir sind jeden Montag ab 18.30 Uhr im Feuerwehrhaus in der Bergstraße 29.


 

Login

 



 
Freiwillige Feuerwehr Gföhl

Bergstraße 29, 3542 Gföhl, Tel.: (0043) 2716 / 85 85 
 feuerwehr.gfoehl@aon.atwww.feuerwehr.gfoehl.at