Last Update:  Sonntag, 24. März 2019, 18.00 Uhr


Freitag, 22. März 2019

Abschnittsfeuerwehrtag: Stolze Bilanz

Im Turnsaal der Mittelschule Rastenfeld versammelten sich die 35 Freiwilligen Feuerwehren des Feuerwehrabschnittes Gföhl am 22. März 2019 zum diesjährigen Abschnittsfeuerwehrtag. Abschnittsfeuerwehrkommandant Josef Schübl konnte dabei nicht nur eine stolze Leistungsbilanz legen; auch zahlreiche langjährige und verdienstvolle Mitglieder erhielten in dessen Rahmen Auszeichnungen der NÖ Landesregierung bzw. des NÖ Landes-Feuerwehrkommandos.

⇢ Mehr zu: 'Abschnittsfeuerwehrtag: Stolze Bilanz'
⇢ Bericht des Abschnittsfeuerwehrkommandanten

K.B.

Abschnittsfeuerwehrtag: Stolze Bilanz

Freitag, 22. März 2019

Im Turnsaal der Mittelschule Rastenfeld versammelten sich die 35 Freiwilligen Feuerwehren des Feuerwehrabschnittes Gföhl am 22. März 2019 zum diesjährigen Abschnittsfeuerwehrtag. Abschnittsfeuerwehrkommandant Josef Schübl konnte dabei nicht nur eine stolze Leistungsbilanz legen; auch zahlreiche langjährige und verdienstvolle Mitglieder erhielten in dessen Rahmen Auszeichnungen der NÖ Landesregierung bzw. des NÖ Landes-Feuerwehrkommandos.

Brand einer Thujenhecke

Donnerstag, 21. März 2019, ca. 14:14 Uhr

Auf einer Länge von ca. 10 Metern brannte die Thujenhecke im Garten eines Einfamilienhauses am Hauersteig in Gföhl. Der Hausbesitzer hielt mit einem Gartenschlauch das Feuer gut unter Kontrolle. Die FF Gföhl, die binnen weniger Minuten mit TLF 4000 und vier Mitgliedern ausrückte, setzte unter Einsatz eines Hochdruckrohres den Brandherd gründlich unter Wasser. Der Einsatz konnte nach einer knappen halben Stunde beendet werden.

Flurbrand an der alten Langenloiser Straße

Mittwoch, 20. März 2019, ca. 16:53 Uhr

Zu einem Flurbrand auf einer Länge von circa 100 Metern entlang des Straßengrabens an der alten Langenloiser Straße in Gföhleramt wurde die FF Gföhl gerufen. Fünf Mitglieder rückten unverzüglich mit dem TLF 4000 aus und konnten das Feuer rasch löschen.

Kellerbrand in einem Einfamilienhaus

Samstag 16. März 2019, ca. 23:46

"Brandverdacht" hieß die Alarmierung für die FF Gföhl und rückte mit dem TLFA 4000, dem RLFA 2000 und 12 Mitgliedern aus. Es handelte sich um einen Brand im Keller des Wohnhauses. Da das Gebäude stark verraucht war, konnte es nur mit Atemschutzgeräten betreten werden. Der Keller wurde anschließend mit einem Druckbelüfter rauchfrei gemacht und mit einer Wärmebildkamera auf weitere Brandherde durchsucht.



 
 


Stell dir vor du drückst und keiner kommt!
 


Komm auch DU
zur FF Gföhl!

Wir sind jeden Montag ab 18.30 Uhr im Feuerwehrhaus in der Bergstraße 29.


 

Login

 



 
Freiwillige Feuerwehr Gföhl

Bergstraße 29, 3542 Gföhl, Tel.: (0043) 2716 / 85 85 
 feuerwehr.gfoehl@aon.atwww.feuerwehr.gfoehl.at